Women

Palazzo Pants: extra weit geschnittene Hosen

Der Name Palazzo Pants ruft zunächst erstmal irgendwie orientalische Bilder hervor, von wallenden Hosen mit Drucken wie aus Tausend und einer Nacht. Tatsächlich bezeichnet der Begriff auch sehr weit geschnittene Hosen – und damit auch ein absolutes Trend-Piece für 2014.

Überlang, auffällig und elegant

Palazzo Pants sind also ohnehin schon weit geschnitten. Wer den Trend auf die Spitze treiben will, der bekommt sogar Modelle, die überlang sind – also weit über die Füße hinaus laufen. Diese Varianten gehören aber eher auf den Runway. Im Alltag eigenen sich Palazzo Pants mit auffälligen Prints am besten – zum Beispiel ganz im Sinne der 70er Jahre mit Blumenprints oder auch mit angesagten grafischen Mustern. Da die weiten Hosenbeine eh schon für Aufsehen sorgen, können sie mit exzentrischen Drucken schließlich genauso gut noch ein wenig mehr betont werden. Für den Abend oder elegantere Anlässe können dann einfarbige Palazzo Pants getragen werden, etwa in klassischem Weiß oder Dunkelblau. Auch schwarz-weiß gestreifte Hosen im Clown-Look können clever kombiniert zum Hingucker bei abendlichen Events werden.

Palazzo Pants

 

Edle Palazzo Pants von Tess Giberson. Schwarz mit leichter und sinnlicher Transparenz. Feinste Seide machen diese Palazzo Pants zu einem wahren Traum. Mehr Infos mit Klick aufs Bild …

Häufig sind Palazzo Pants aus Seide oder einem ähnlich weich fallenden Stoff hergestellt und auch transparente Modelle sind bei Streetstyle-Stars und Mode-Bloggern sehr beliebt. Ohnehin sehen Palazzo Pants bei diesen Stil-Experten extrem cool, entspannt und unangestrengt aus – auch wenn der Stylingprozess sicher nicht so unangestrengt war…

Stylingstipps für Palazzo Pants

Wie jedes weite und wallende Kleidungsstück sind Palazzo Pants nicht so einfach zu stylen. Schnell schwebt man darin nämlich nicht sommerlich leicht dahin, sondern sieht aus wie ein Elefant auf zwei Beinen. Mit ein paar wichtigen Tipps allerdings, werden Palazzo Pants zum absoluten Styling-Highlight. Auf Nummer sicher geht, wer ein schmales Oberteil zu Palazzo Pants kombiniert. Schön sehen auch Blusen und Tops aus weichen Stoffen aus, die in die Hose gesteckt und nur leicht herausgezupft werden. Doch auch kontrastierende Strickpullover passen zu den weiten Hosen. Wenn auch noch ein Gürtel die Taille betont, dann wird dem Übergröße-Look entgegengewirkt und eine tolle Silhouette gezaubert. Hosen, die bis zur Taille geschnitten sind, helfen dabei, diesen Wow-Effekt für die Figur zu unterstreichen.

Palazzo-Pants

 

 

Palazzo Pants in dezenter Sommer Farbe. Wunderschön und leicht zu tragen. Mehr Infos mit Klick aufs Bild …

 

Damit die Palazzo Pants richtig zur Geltung kommen und die Figur schön gestreckt wird, sollten zur weiten Hose am besten hohe Schuhe getragen werden. Das gilt natürlich vor allem für kleine Frauen. Allerdings eignen sich Wedges oder Plateau-Absätze besser als High Heels, die zu filigran zur voluminösen Hose wirken. Nur wer ein lässiges Freizeit-Outfit kreieren will, der kann zu Flats greifen, zum Beispiel zu Gladiator-Sandalen. Bei den Accessoires darf es ebenfalls etwas üppiger zugehen, denn dünne Ketten und dezente Ohrringe würden neben den Palazzo Pants untergehen.

Fazit vom Modeversand
Halten wir also fest: Palazzo Pants können wirklich toll aussehen und für eine umwerfende Figur mit orientalischem und luftig-leichtem Flair sorgen – wenn sie richtig gestylt werden.