Fashionnews

Jogg Jeans im Modeversand

Jogg-Jeans

Jogg Jeans sind wieder in aller Munde. Nicht zuletzt, da einige Labels wie Diesel und Co. dieses Jahr das Marketing wieder angefacht haben. Seit bereits 2011 gibt es die Jogg Jeans. Geprägt wurde der Trend damals von der Marke Diesel. Mittlerweile ist die Kombihose im Modeversand in den unterschiedlichsten Versionen erhältlich. Bei dieser verbinden sich 2 Hosenarten zu einem. Von außen wirkt die Jogg Jeans wie eine ganz normale Jeans. Bei guten Produkten lässt sich praktisch kein Unterschied erkennen. Die Jogg Jeans besteht immer aus einem Baumwoll-Mischgewebe, die einen Anteil an Kunstfasern enthält. Vom Tragegefühl ist es eine Jogging-Hose. Ja, natürlich, hier leuchten zunächst alle Warnzeichen. Eine Jogginghose in der Öffentlichkeit zu tragen ist auch heute noch ein Faux Pas. Die Jogg Jeans kann aber guten Gewissens getragen werden.

Als Jogginghose ist sie äußerlich nicht zu erkennen. Das Tragegefühl entspricht aber einer kuscheligen Jogginghose. Auch bei einer engen Jogg Jeans sind Verrenkungen und Dehnübungen problemlos möglich. Praktisch so, als würde eine Jogginghose getragen werden.

Jogg Jeans – Mittlerweile in allen Längen und Schnitten

Im Modeversand ist die Jogg Jeans mittlerweile eigentlich in allen Längen, Formen und Schnitten erhältlich. Die Preise bewegen sich bereits ab ungefähr 40 Euro bis zu einigen Hundert Euro. Mittlerweile gibt es die Jogg Jeans sogar für Kinder. Dabei reicht die Länge von der klassischen Jeans-Hose bis hin zur Bermuda. Tragen kann man diese Hose eigentlich zu allen Anlässen. Wie gesagt, gute Modelle lassen sich äußerlich nicht als Jogg Jeans erkennen. So ist das Tragen in der Freizeit genauso wie im Büro möglich.

Für beide Geschlechter
Die Jogg Jeans gibt es mittlerweile für beide Geschlechter. Mann und Frau können diese gemixte Hose problemlos tragen, ohne damit aufzufallen. Sie lässt sich leger und locker mit vielen anderen Outfits problemlos kombinieren. Besonders lässig wirkt sie beim Mann mit einem Sweatshirt und auffälligen Schuhen. Hier darf es gerne einmal auch eine knallige Farbe sein. Wer es lieber ein wenig eleganter mag, kann die Jogg Jeans aber auch mit dunklen Schuhen (von Business bis Boots) kombinieren. Dazu passt ein Hoodie, der das Outfit komplementiert. Oder gerne auch ein sportliches Sakko.

Jogg Jeans und die Figur

Bei Figur Problemen raten wir jedoch nicht unbedingt zu einer Jogg Jeans. Für schlanke und normalgebaute Personen ist die Hose gut zu tragen. Bei zu viel Körperfett kann die Jogg Jeans jedoch schnell gequetscht wirken.

Wer diese Jeans bereits getragen hat, bezeichnet sie als die bequemste der Welt. Und in der Tat, auch wir vom Modeversand haben sie getestet. Unser Fazit: Sie wirkt cool und optisch ist kein Unterschied zu einer normalen Jeans zu erkennen. Doch wer sich viel bewegt und eine figurbetonte Hose sucht, wird mit der Jogg Jeans den weichen und anschmiegsamen Tragekomfort einfach lieben. Sie fühlt sich wirklich wie eine Joggingjeans beim Tragen an. Kein Einschneide-Gefühl, kein Druck. Die Jogg Jeans gehört damit ganz klar zu den It-Pieces für dieses Jahr. Also rein damit in den Kleiderschrank.